HR Strategie

HR wird immer wichtiger für den Unternehmenserfolg

Die HR-Funktion rückt stärker in den Mittelpunkt. Fachkräftemangel, New Work, Workplace Flexibility etc. haben immer stärkeren Einfluss auf den Unternehmenserfolg. Eine gute Chance für HR die Rolle als strategischer Partner auszubauen. Dazu braucht es eine spezifische Ausrichtung und Fokussierung von HR auf die wesentlichen Zielsetzungen des Unternehmens. Wir entwickeln mit Ihnen eine HR-Strategie, die abgeleitet ist von den strategischen Unternehmenszielen. Damit werden die Werttreiber Ihrer Humanressourcen definiert. HR wird so Bestandteil der Unternehmensstrategie. Mit diesem Vorgehen stärken Sie den Beitrag von HR und machen HR noch sichtbarer.
Fazit: Ohne HR Strategie die von der Unternehmensstrategie abgeleitet ist wird das nichts!

Kern­kompetenzen

Welche Kern­kompetenzen sind erforderlich?  Welche sind vorhanden? Wie groß ist die Lücke? Was ist zu tun?

Wertschöp­­fungskette

Welche Funktions­­felder sind besonders wichtig? Wie ist die qualitative und quantitative Besetzung dieser Funktionen?

Management

Wie ist die Besetzungs­­qualität im Management?
Wie gut ist die Nachfolge- und Potential­­situation?

kollektive
Erfolgsfaktoren

Welches sind die HR-relevanten Erfolgsfaktoren (Werttreiber) zur Erreichung der Strategieziele?

Veränderungs Kompetenz

Welche Veränderungen sind notwendig? Zu welchem Zustand soll dies führen?
Wie hoch ist die Veränderungs­fähigkeit?

Infomaterial
Beratungstermin

dive deeper

dive deeper

Wie gehen wir vor:

Ausgehend von der Unternehmensstrategie werden die Kompetenzen und Fähigkeiten ermittelt, die zur Umsetzung der Strategie zwingend erforderlich sind. Der daraus resultierende SOLL-Zustand wird mit dem bestehenden IST verglichen. Aus dem GAP werden entsprechende Maßnahmen zum Aufbau des SOLL-Profils abgeleitet. Typischerweise werden dabei die zur Strategieumsetzung notwendigen Kernkompetenzen analysiert, aber auch die zugrundeliegende Wertschöpfungskette sowie die Besetzungsqualität im Management. Außerdem wird untersucht, welches die HR-relevanten Erfolgsfaktoren (wie Zahl der offenen Stellen, Flexibilität der Arbeit, erfolgsabhängige Vergütung, Retentionquote etc.) zur Erreichung der Strategieziele sind. Unter dem Aspekt der Veränderungskompetenz wird beschrieben, welche Veränderungen notwendig sind um die Strategieziele zu erreichen? Zu welchem Zustand dies führen soll? Und wie hoch ist die Veränderungsfähigkeit des Unternehmens denn eigentlich ist?

Dieses Vorgehen schafft realistischere Strategieziele und erhöht deren Realisierungsgrad. Dadurch werden nachhaltige Wettbewerbsvorteile generiert und gleichzeitig der Wertschöpfungsbeitrag der Personal-Funktion gesteigert.

Standort & Kontakt

Sie finden uns sieben Kilometer von München entfernt in der nordöstlich gelegenen Gemeinde Ismaning.
Wir teilen uns die Räumlichkeiten mit mehreren dort ansässigen Hochschulen und Akademien. Dementsprechend können wir Ihnen großzügige und modern ausgestattete Seminarräume für die betriebliche Weiterbildung anbieten.

Gerne führen wir die Qualifizierungsmaßnahmen aber auch direkt vor Ort an Ihrem Unternehmensstandort aus.
Sprechen Sie uns einfach darauf an.